Sternenschiff Argon

Derek und Marion Meister

Sternenschiff Argon Der Wolkenplanet

Coppenrath

Vom dichten Urwald verschlägt es Alex und Lizzy in ihrem zweiten Abenteuer in die luftigen Höhen des Wolken-Planets Anthropia. Hier stehen beeindruckende Häuser auf versprengten Landstücken, die in schillernde Gaswolken gehüllt werden. Ein wunderschöner Ort, wäre da nicht die hartherzige und eiskalte Königin, die das freundliche Volk von Anthropia knechtet. Schon bald bemerken Alex und Lizzy, dass diese dunkle Herrscherin mehr über die verlorenen Splitter des Sternenspiegels weiß, als sie zugibt.160 Seiten, 9,99 €

Derek und Marion Meister

Sternenschiff Argon Der Wolken Planet

Coppenrath

Die Argon ist schwer beschädigt und muss repariert werden, bevor Alex und Lizzy mit der Suche nach ihrem Großvater Odysseus fortfahren können. Während der Aufräumarbeiten bemerken die Geschwister einen seltsamen Schatten. Alex und Lizzy folgen dem blinden Passagier bis zu einem versiegelten Bereich – und trauen ihren Augen nicht: Mitten im Sternenschiff verbirgt sich eine eigene Urwald-Welt. Liegt hier vielleicht die Lösung für Odysseus’ Verschwinden?

Kommentar der Redaktion: Ich finde es genial, dass es in der medialen Welt noch solche Abenteuer für junge Menschen gibt. Auch ich als Erwachsener fand diese Geschichte witzig und amüsant geschrieben.